KultiMus: Musikalische Soiree im Rahmen des Internationalen Museumstags am 19. Mai 2019, Beginn 18 Uhr

Trio San Novo (Brasilianische Musik mit viel Rhythmus; Violine, Gitarre, Schlagzeug);
Ansprechpartnerin Ute Müllerschön, Tel. 0721/562269.


Tag der offenen Tür am 30. Mai 2019, Beginn 11 Uhr (Himmelfahrt)

Um 10 Uhr wird der Tag mit einem evang. Gottesdienst eröffnet. Danach kann das Museum mit einer Ausstellungsfläche von über 1000 Quadratmetern von den Besuchern besichtigt werden.

Zahlreiche Exponate aus der Geschichte von Knielingen zu Handwerk, Haushalt und Landwirtschaft sind zu sehen. Handwerkern wie Goldschmied, Schuhmacherin, Drechsler, Drucker und Schriftsetzer kann man bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Eine Traktorenausstellung mit Ackerwagen bietet sich den Besuchern im Hof des Museums, Nicht zu vergessen das bei den kleinen Besuchern so beliebte Kinderkarussell, welches von einem historischen Traktor angetrieben wird.

Eine Traktorenausstellung mit Ackerwagen bietet sich den Besuchern im Hof des Museums, Nicht zu vergessen das bei den kleinen Besuchern so beliebte Kinderkarussell, welches von einem historischen Traktor angetrieben wird.

Bei Vorführungen am Modell der Eisenbahnschiffsbrücke ist zu erleben, wie der Rhein früher überquert wurde. Die Sammlung Rheinschifffahrt mit maßstabgerechten Schiffsmodellen zeigt die Entwicklung von den Ursprüngen bis zur Gegenwart.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt in gewohnter Weise die Museumsküche.

Ute Müllerschön, Erich Frei


Ökumenischer Gottesdienst beim Knielinger Museum - Hofgut Maxau Pfingstmontag 10. Juni 2019

Auch dieses Jahr findet zum 21. Mal der traditionelle Gottesdienst beim Museumsverein im Hofgut Maxau am Rhein statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Anschließend laden die Kirchengemeinden und der Museumsverein zum Maultaschenessen und Kaffee und Kuchen ein.


Ute Müllerschön, Erich Frei


Museums- und Erntefest beim Knielinger Museumsverein - Hofgut Maxau 31. August - 1. September 2019 jeweils von 11 bis 19 Uhr

Die Gelegenheit dazu bekommen Sie am Samstag und am Sonntag, wenn Sie uns an unserem Veranstaltungsort zwischen Rhein und Altrhein am Wochenende besuchen.

Auf dem Feld dominiert die Getreideernte mit Mähbinder und Dreschmaschine, der feuerrote Mähdrescher ist im Einsatz und bei der Kartoffelernte sammeln fleißige Kinderhände die Knollen in bereitgestellte Körbe. Aus der Museumsküche gibt es dann frische Pellkartoffeln mit Bibbeleskäs und selbstgebackenes Brot aus der „Gluthilde“.

Am Eisenbahnwaggon ist der Tisch für vielfältige Bastelarbeiten der Kinder vorbereitet.
Verschiedene handwerkliche Tätigkeiten im Museum runden das Programm ab. In der Goldschmiede-Werkstatt wird Schmuck hergestellt, in der Druckerabteilung sind alle historischen Druckmaschinen im Einsatz.

Beim Museums- und Erntefest können Sie eintauchen in die Mühsal aber auch in die Romantik des Lebens in früheren Zeiten.

Ute Müllerschön, Erich Frei


Ehrung Badener des Jahres 2019 beim Knielinger Museum – Hofgut Maxau

Vergeben wird der Titel an Personen oder Institutionen, die sich in besonderem Maße um Baden verdient gemacht haben.

Wobei der Bund stets betont, dass man eigentlich nur mit einem „Augenzwinkern“ zu verstehen sei. Das Augenzwinkern ist gewissermaßen das Markenzeichen des Bundes. Beim Museumsverein findet die Ehrung seit 2009 statt.

Der Museumsverein stellt für die Veranstaltung die Räumlichkeiten und Bestuhlung zur Verfügung und bewirtet die Gäste in bewährter Manier.